Wie Aktien kaufen Schweiz und was ist das Ziel?

0

Mit einem Depot von Schweizer Aktien lassen sich gute Profite machen. Der internationale Börsenhandel macht es möglich, Wertpapiere aus ganz unterschiedlichen Ländern zu kaufen. Wie Aktien kaufen Schweiz, dafür braucht man allerdings die Hilfestellung durch eine Bank oder einen Broker

In der Schweiz spekulieren

Wie Aktien kaufen Schweiz, das bezieht sich entweder auf die Aktien von Schweizer Unternehmen, oder auf den direkten Handel an der Eidgenössischen Börse. Beides ist mithilfe von Online Brokern möglich. Für das Einrichten eines Depots fallen immer Gebühren bzw. Provisionen an.

Welche Art des Depots im individuellen Fall richtig ist, hängt von der Art der Geldanlage ab, also ob man kurzfristig Gewinne machen möchte oder auf langfristige Investitionen setzt.

Wie Aktien kaufen Schweiz und was bei der Depotwahl wichtig ist

Bei der Auswahl eines Depots bei der Bank (oder beim einem Broker) werden neben der Grundgebühr Provisionen für die Transaktionen berechnet. Welche Konditionen infrage kommen, richtet sich also danach, wie viele An- und Verkäufe die Anleger im Monat oder im Jahr tätigen möchten. Auch das Depotvolumen und der bevorzugte Handel per Telefon, online oder direkt in der Filiale spielen eine Rolle.

Es lohnt sich, die Online-Broker und Banken zu vergleichen, um herauszufinden, wie Aktien kaufen Schweiz besonders günstig wird.
Wenn nur wenig Transaktionen stattfinden, sollte die Grundgebühr für das Aktiendepot möglichst niedrig sein. Wer hingegen viel handelt, der freut sich über geringe Order-Gebühren für das Kaufen und Verkaufen.

 

Wie Aktien kaufen Schweiz, diese Frage stellt sich vor allem aufgrund der Solidität der Schweizer Unternehmen. Sie gelten als langfristig sichere Geldanlage, die gleichzeitig eine starke Rendite verspricht. (#01)

Wie Aktien kaufen Schweiz, diese Frage stellt sich vor allem aufgrund der Solidität der Schweizer Unternehmen. Sie gelten als langfristig sichere Geldanlage, die gleichzeitig eine starke Rendite verspricht. (#01)

Was ist so interessant beim Schweizer Aktienhandel?

Wie Aktien kaufen Schweiz, diese Frage stellt sich vor allem aufgrund der Solidität der Schweizer Unternehmen. Sie gelten als langfristig sichere Geldanlage, die gleichzeitig eine starke Rendite verspricht. Ohne hohes Risiko bietet sich also die Chance auf einen guten Gewinn. Ein Blick in das Rentensystem der Schweiz zeigt, dass grundsätzlich alle Einwohner als Aktionäre betrachtet werden können.

Das liegt daran, dass die Pensionskassen das eingezahlte Geld an der Börse anlegen. Von der Bevölkerung selbst handeln allerdings nur ca. 20 Prozent aktiv an der Börse. Dabei lohnt es sich tatsächlich, in die bewährten Wertpapiere mit zuverlässiger Prognose zu investieren.


BIldnachweis:©Fotolia-Titelbild:Valerie Potapova -#01:Valerie Potapova



Share.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply