Tipps für Einsteiger an der Börse: wie Aktien kaufen und verkaufen

0

Private Anleger müssen zunächst ein Depot eröffnen, um sich am Aktienhandel der Börse zu beteiligen. Diese Depots werden von den Banken sowie von Brokern angeboten. Wie Aktien kaufen und verkaufen funktioniert, das erfahren sie bei der Beschreibung im Internet oder im Rahmen einer detaillierten Beratung.

Kaufen und Verkaufen – den richtigen Zeitpunkt finden

Der eigentliche Wertpapierhandel findet auf dem Börsenparkett statt oder als außerbörslicher Direkthandel. Bevor man in den Handel mit Aktien einsteigt, sollte man sich über die diversen Möglichkeiten informieren und sich intensiv mit der Thematik beschäftigen. In der Praxis, beispielsweise beim online geführten Depot, geht es dann schließlich um die Frage: Wie Aktien kaufen und verkaufen?

Im Internet können die Anleger mit ein paar Klicks ihre Favoriten auswählen und die Kursentwicklung verfolgen.

Ganz einfach erklärt:

  • bei einem niedrigen Preis kauft man die Aktie,
  • wenn sie steigt oder fällt, wird sie beobachtet,
  • bei einem guten Preisanstieg verkauft man das Wertpapier wieder und freut sich über den Gewinn,
  • sinkt der Wert, behält man die Aktie, bis sie wieder steigt – oder man verkauft sie, um größere Verluste zu vermeiden.

Im ersten Moment klingt das simpel, doch im Normalfall erfordert die Vorhersage zu den einzelnen Unternehmensaktien viel wirtschaftliches Hintergrundwissen. Unter anderem ist das Verhältnis von Angebot und Nachfrage zu berücksichtigen. Der Unterschied zwischen Ankaufs- und Verkaufspreis spielt ebenfalls eine gewisse Rolle.

 

Der eigentliche Wertpapierhandel findet auf dem Börsenparkett statt oder als außerbörslicher Direkthandel. Bevor man in den Handel mit Aktien einsteigt, sollte man sich über die diversen Möglichkeiten informieren und sich intensiv mit der Thematik beschäftigen.(#01)

Der eigentliche Wertpapierhandel findet auf dem Börsenparkett statt oder als außerbörslicher Direkthandel. Bevor man in den Handel mit Aktien einsteigt, sollte man sich über die diversen Möglichkeiten informieren und sich intensiv mit der Thematik beschäftigen.(#01)

Wichtige Zusatzinfos zu Aktien

Bei Aktien handelt es sich um Unternehmensanteile einer Aktiengesellschaft. Die Aktionäre werden sozusagen zu Miteigentümern dieses Unternehmens, auch wenn ihr Anteil nur einen Bruchteil davon beträgt. Das Unternehmen selbst bekommt durch seinen Börsengang mehr finanziellen Spielraum, allerdings wird bei einer größeren Beteiligung der Investoren seine Entscheidungsfreiheit begrenzt.

Wie Aktien kaufen und verkaufen – praktische Hilfestellung

Für das Kaufen und Verkaufen der Börsenpapiere ist auf jeden Fall ein Depot notwendig. Oft muss man zusätzlich ein Verrechnungskonto anlegen, auf dem das Geld eingezahlt wird. Beim Aktienkauf wird dieses Verrechnungskonto belastet, während beim Verkauf oder beim Erhalt von Dividenden die entsprechende Gutschrift erfolgt. So erklärt sich ein Großteil der Frage, wie Aktien kaufen und verkaufen.

Oft bieten gerade die größeren Banken eine Kombination aus Aktiendepot und Girokonto an. Damit haben es die Anleger leichter, die Übersicht zu behalten. Außerdem entfallen dadurch Extrakosten für ein weiteres Konto. Bei dem Thema, wie Aktien kaufen und verkaufen, geht es somit einerseits um eine gute Kontrolle, andererseits natürlich ums Geld.


Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild:  thodonal-#01: Theerapong _



Share.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply