Wie funktioniert Aktien kaufen: Börsen-Interessierte fragen nach

0

Bei Aktien handelt ne lukrative allerdings auch oft riskante Geldanlage. Durch den Aktienkauf wird man zum Beteiligten eines Unternehmens. Aber wie funktioniert Aktien kaufen überhaupt und wie erfährt man mehr über die Kursentwicklungen an der Börse?

Die Eröffnung des Depots

Um Aktien zu kaufen, braucht man einen Broker oder einen verantwortlichen Ansprechpartner bei der Bank. Dieser gibt den Kunden die nötigen Infos zum Thema: Wie funktioniert Aktien kaufen? Auf jeden Fall ist ein Depot erforderlich, um sich an den Geschäften der Börse zu beteiligen. Heutzutage sind die Online-Depots Standard und erlauben den Anlegern schnelle Reaktionen, wenn sich die Kurse verändern. Ein Vergleich im Internet zeigt, wie hoch die Gebühren für die Depots sind und wie gut die verschiedenen Anbieter bewertet werden.

Im Anschluss an den Vergleich trifft man die Entscheidung für seinen bevorzugten Broker. Hier lohnt es sich, die Leistungen und die detaillierten Konditionen genau zu prüfen. Mit den Eröffnungsdokumenten für das Depot und einer Überweisung auf das entsprechende Verrechnungskonto kann der Einstieg in die Börse beginnen.

Um Aktien zu kaufen, braucht man einen Broker oder einen verantwortlichen Ansprechpartner bei der Bank. Dieser gibt den Kunden die nötigen Infos zum Thema: Wie funktioniert Aktien kaufen? (#01)

Um Aktien zu kaufen, braucht man einen Broker oder einen verantwortlichen Ansprechpartner bei der Bank. Dieser gibt den Kunden die nötigen Infos zum Thema: Wie funktioniert Aktien kaufen? (#01)

Welches Depot ist das richtige?

Wie funktioniert Aktien kaufen, dabei geht es auch um die Suche nach dem geeigneten Depot. Neben den Online-Depots kann auch ein Vergleich der Filialbanken mit Online-Börsenzugang nützlich sein. Von der Filialbank aus werden zwar nur noch im geringen Umfang Orders getätigt, aber die hier verfügbaren Depots erlauben es den Kunden, ihre Transaktionen vom heimischen Internetzugang aus in die Wege zu leiten. Auf diese Weise ist es möglich, auch an den Auslandsbörsen aktiv teilzunehmen und die wirtschaftlichen Entwicklungen im Auge zu behalten.

Die folgenden Punkte helfen einem, das geeignete Depot zu finden und damit auch die Antwort auf die Anfangsfrage: Wie funktioniert Aktien kaufen:

  • Online-Broker bieten vergleichsweise preiswerte Depots an,
  • die Gebühren direkt bei einer Bank sind zumeist höher,
  • die Ordergebühren und/oder Depotführungsgebühren können eine starke Auswirkung auf den Kontostand haben.
  • nur selten gibt es noch eine persönliche, aktive Anlageberatung bei der Bank.

Wie funktioniert Aktien kaufen in der Praxis?

Als Beispiel wird hier der Standardprozess beim Online-Aktienhandel nach dem Log-in in das persönliche Depot aufgeführt:

  • Eingabe der Wertpapierkennnummer oder Bezeichnung in die Ordermaske,
  • Auswahl des Handelsplatzes (oft Inland und Ausland möglich),
  • Angabe der Aktienanzahl, des Order-Limits und der Gültigkeit,
  • Abschluss der Order durch die bereitgestellte TAN.

Der Verkauf funktioniert ähnlich, wobei zumeist ein Klick auf den Aktiennamen im Depot ausreicht, um eine neue Transaktion zu initiieren.


Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild:psdesign1-#01: phongphan5922



Share.

Über Sabrina Mueller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply