Warum Aktien kaufen – die Chancen an der Wertpapierbörse überwiegen die Risiken

0

Die seit vielen Jahren niedrigen Sparzinsen bringen immer mehr Menschen an die Börse. Hier legen sie ihr Geld gewinnbringend an. Warum Aktien kaufen, wie viel Kapital man tatsächlich in eine Aktie steckt und wie die Ziele aussehen, über diese Fragen sollte man sich schon vorher Gedanken machen.

Der Einstieg in die Börse – Aktien oder Fonds?

Der Erfolg an der Börse lässt sich nicht vorprogrammieren. Einige Aktienwerte unterliegen sehr starken Schwankungen. Das heißt, dass auf der einen Seite hohe Gewinne locken, auf der anderen jedoch gewisse Risiken lauern. Warum Aktien kaufen, wenn man sich nicht sicher sein kann, damit das Geld zu vermehren? Gerade sicherheitsorientierte Anleger haben Schwierigkeiten damit, alles bis zum letzten Euro zu investieren.

Ohnehin wird davon abgeraten, das gesamte Geld an der Börse zu investieren. Immer wieder ist es in der Vergangenheit zu einem Crash gekommen. Deshalb lohnt es sich, sein Kapital aufzuteilen. Ein Depot mit mehreren Aktienwerten verringert das Risiko.

Einige Anleger entscheiden sich auch dazu, ein paar hundert Euro in Fonds zu investieren. Hier kümmern sich die Fondsmanager um alles Weitere. Warum Aktien kaufen, das Thema lässt sich also erweitern und auf die individuelle Anlagestrategie anpassen.

Der Erfolg an der Börse lässt sich nicht vorprogrammieren. Einige Aktienwerte unterliegen sehr starken Schwankungen.(#01)

Der Erfolg an der Börse lässt sich nicht vorprogrammieren. Einige Aktienwerte unterliegen sehr starken Schwankungen.(#01)

Warum Aktien kaufen – einfache Antworten

Die Börsenprofis haben ein paar sehr knappe und einleuchtende Erwiderungen auf die Frage: Warum Aktien kaufen:

  • wegen der Gewinnchancen,
  • wegen der Flexibilität beim Börsenhandel,
  • wegen der Nachvollziehbarkeit der Entwicklung,
  • wegen der Spannung.

Die Möglichkeit, das Aktiendepot nach den eigenen Vorstellungen aufzustellen, bietet den Spekulanten viel Freiraum. Ob man nur ein paar Euro in eine Aktie investiert oder ein größeres Portfolio hat, wichtig ist, dass man auf das Geld nicht zugreifen muss. Ansonsten besteht die Gefahr, dass man ein Wertpapier zum falschen Zeitpunkt verkaufen muss.

Die richtige Strategie an der Wertpapierbörse

Bevor man beginnt, mit Aktien zu handeln, sollte man seine Vorgehensweise strategisch planen. Hierzu gehören das Volumen, mit dem gehandelt werden soll, die Fristen und auch die Ziele. Die Wahl zwischen riskanten und sicheren Wertpapieren spielt ebenfalls eine nicht unwesentliche Rolle. Warum Aktien kaufen, das bezieht sich unter anderem auf den langfristigen Erfolg gegenüber anderen Geldanlagen.

Mit dem richtigen Risikomanagement reduziert man die Gefahr, dass das eigene Kapital weniger wird. So bezieht sich das Thema, warum Aktien kaufen, auch auf das Verhältnis von Risiko und Chance.


Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild:eyetronic-#01:nikonomad



Share.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply