Bitfarms: Abschluss der Privatplatzierung bei US-Institutionellen Investoren

0

Bitfarms Ltd., eines der größten und produktivsten börsennotierten Bitcoin-Mining-Unternehmen der Welt, gibt bekannt, dass es sein zuvor angekündigtes Private Placement von Aktien abgeschlossen hat. Das Angebot hatte einen Bruttoerlös von rund 75 Mio. CAD und bestand aus dem Verkauf von 14.150.944 Stammaktien, zusammen mit Optionsscheinen zum Erwerb von insgesamt bis zu 10.613.208 Stammaktien zu einem Kaufpreis von 5,30 CAD pro Stammaktie und damit verbundenen Optionsscheinen. Die Optionsscheine haben einen Ausübungspreis von 4,87 USD pro Stammaktie und eine Ausübungsdauer von drei Jahren (bis zum 20. Mai 2024). Die Mittel wurden über eine vollständig gezeichnete Private Placement von Aktienbeilagen bei institutionellen US-Investoren aufgenommen.

Broker Warrants für H.C. Wainwright & Co.

Der Nettoerlös des Angebots wird von der Gesellschaft hauptsächlich für den Erwerb zusätzlicher Bergleute, den Ausbau der Infrastruktur und die Verbesserung ihrer Betriebskapitalposition verwendet, um ihre Pläne zu unterstützen, ihre Hashrate im Jahr 2021 auf 3,0 EH/s zu erhöhen und dann 2022 auf 8,0 EH/s zu erhöhen.

H.C. Wainwright & Co. erhielten (i) eine Barprovision in Höhe von 8,0% des Bruttoerlöses des Angebots und (ii) 1.132.076 nicht übertragbare Maklergarantien (die „Broker Warrants“). Jeder Broker Warrant berechtigt den Inhaber, Stammaktien zu einem Ausübungspreis von 5,49 USD pro Stammaktie zu erwerben, und zwar jederzeit am oder vor dem 20. Mai 2024.

Die im Rahmen des Angebots ausgegebenen Wertpapiere unterliegen in den Vereinigten Staaten den üblichen Weiterverkaufsbeschränkungen, ohne dass es in Kanada zu einem Weiterverkauf gekommen ist.

Notizen

Die angebotenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung registriert, und diese Wertpapiere dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind von den Registrierungsanforderungen des U.S. Securities Act von 1933 und den geltenden staatlichen Wertpapiergesetzen befreit. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch die Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar, noch stellt sie ein Angebot, eine Aufforderung oder einen Verkauf in einer Gerichtsbarkeit dar, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig ist.

Bitfarms Ltd.

Bitfarms wurde 2017 gegründet und ist ein Bitcoin-Mining-Unternehmen, das vertikal integrierte Mining-Operationen mit technischer Reparatur vor Ort, proprietärer Datenanalyse und unternehmenseigenen Elektrotechnik- und Installationsservices betreibt, um eine hohe Betriebsleistung und Betriebszeit zu liefern.

Nach einem schnellen Wachstum und glänzenden Geschäftsabläufen war Bitfarms das erste Bitcoin-Mining-Unternehmen, das seinen Longform-Prospekt bei der Ontario Securities Commission ausgefüllt hatte und im Juli 2019 mit dem TSX-V in Den Handel kam. Am 24. Februar 2021 wurde Bitfarms vom TSX-V als Rising Star ausgezeichnet.

Bitfarms verfügt über eine diversifizierte Produktionsplattform mit fünf Industrieanlagen in Québec. Jede Anlage wird zu 100% mit umweltfreundlicher Wasserkraft betrieben und mit langfristigen Stromverträgen gesichert. Bitfarms ist derzeit das einzige börsennotierte Reine-Play-Mining-Unternehmen, das von einer Big Four-Prüfungsgesellschaft geprüft wird.

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier